Niedliche Teddys

„Eichhörnchen sind zu politisch aufgeladen.“, erklärt mir Herr Li am Telefon und schlürft dabei Tee. Über Eichhörnchen dürfte ich jetzt nicht mehr schreiben, das würde nicht gut ankommen. Eichhörnchen beschmutzen nämlich manchmal unabsichtlich und aus reiner Blödheit, Bosheit und Blindheit das Nest, wenn sie beim Gähnen die Klappe zu weit aufmachen und frisch gemalmtes Nussmuß aus den Backen purzelt und ins Nest fällt. Wenn das dann die Eichhörchen Obersten mitbekommen, dann muss man das Lachen so tief vergraben, wie die kostbarste Haselnuss mit den meisten Kalorien. Dann geht nämlich das Dominanzverhalten los. Wer kann sich größer aufplustern und wer zieht sofort den Schwanz ein? Wer hat Bock das Nest von Nussmußkrümeln zu befreien?

Mist. Ich habe Schwanz gesagt, das ist fast so schlimm wie V.I.P. Penis. *piepPIEP“ Herr Lis Zensurgerät am anderen Ende der Leitung piept LAUT. Ich darf nicht mehr Schwanz PIEP oder ähnliches sagen. Behaartes längliches Fellteil, meinte ich natürlich.

Daher Teddys. Liebe Naturfreund*innen, ich muss euch enttäuschen! Keine Eichhörnchen mehr, die biestigen Biester müssen sich erst mal wieder beruhigen und ihr Nussmuß gemächlich verdauen.

20190220_122019.jpg

Niedliche Teddys, 是不是? (Ist es nicht so?) Danke liebe Teddys, dank euch wurde dieser Blog in dem früher Morgenstunden wieder ins Netz gestellt!

Die Teddys stellen noch ein Rätsel: Welches Organ fehlt in diesem Anatomiebuch von 2019?

20190221_182544

Und wer nicht wusste wie des Rätsels Lösung heißt, der durfte nicht nur nicht vorbei. Nein… er wurde kurzerhand verspeist!“ (Bodo Wartke, Ödipus)